Vorlaufkurs

In den Räumlichkeiten der Gemeinsamen Musterschule findet montags, dienstags, donnerstags und freitags der Vorlaufkurs statt. Dieser zweistündige Sprachförderkurs dient als Unterstützung für alle Kinder, die vor Eintritt in die Schule noch kein Deutsch können oder deren Deutschkenntnisse für einen erfolgreichen Start im ersten Schuljahr noch verbessert werden müssen.

 

Der Vorlaufkurs beginnt zwölf Monate vor der Einschulung. Somit haben die Kinder die Möglichkeit, vor Schulbeginn ihre Sprachkenntnisse im Deutschen systematisch zu vertiefen und das Sprachverständnis zu verbessern.

 

Der Besuch des Vorlaufkurses ist freiwillig. In enger Absprache mit den städtischen Kindergärten und in den Schulaufnahmegesprächen werden Kinder für diesen Sprachförderkurs empfohlen.

 

In der Förderung begegnen die Kinder spielerisch der deutschen Sprache.  Seit Beginn des Schuljahres 2010/11 wird mit dem Förderprogramm „Deutsch für den Schulstart" gearbeitet, das an der Universität Heidelberg entwickelt wurde. Die Inhalte des Programms sind systematisch aufeinander aufgebaut und verfolgen Lernziele in den Bereichen Wortschatz, Grammatik, Text, Phonologische Bewusstheit sowie mathematische Vorläuferfähigkeit.

 

Der Unterricht behandelt u.a. folgende Themen: Familie, Kleidung, Tiere, Reime, Körperteile, Farben, Zahlen u.v.m. Dabei werden die Kinder von zwei Handpuppen, einem Drachen (Draco) und einer Katze (Mimi), durch viele Spiele und Sprechanlässe begleitet und somit zum Sprechen angeregt.

 

Das Vorlesen von Bilderbüchern und das gemeinsame Basteln, aber auch viele Gruppenspiele und Lieder sowie die Arbeit am PC runden den Sprachförderrahmen adäquat ab.